Weihnachtszeit, die Zeit der Entschleunigung und Zeit der Ruhe. Endlich Zeit mit der Familie verbringen und mal andere Sachen machen als sonst.

Wie wäre es mit Weihnachtsgeschichten lesen oder vorlesen. Das bringt Nähe und Freude. Man hört sich zu.

Und es gibt viele schöne Bücher mit Weihnachtsgeschichten.

Vorstellen möchte ich euch das Buch "Weihnachten bei den Elchen",  Die schönsten Weihnachtsgeschichten aus Skandinavien

Das Buch habe ich irgendwann im Sommer aus einem Krambücherhaufen gezogen und natürlich schon im Sommer gelesen.

Trollmusik

"...Gewöhnlich tun mir die Trolle nichts zuleide, aber an Heiligabendsind sie mit allerhand Heimsuchungen hinter mir her.

Es gab keine Verschonung für ihn. Das ganze Jahr über hatte der Küster ein sonniges Gemüt, jeden Heiligabend raubten ihn die Trolle seine bewährte gute, spiegelglatte Laune.

Ach, er hätte es durchaus verstanden, Heiligaben zu feiern! Lange im Voraus dachte er sich immer Späße und Reime und Überraschungen aus, die er bald vorbringen wollte.

... Es war nun so, dass die Trolle nach jener Nacht, in der sie gestört wurden, nie mehr gespielt hatten, und deshalb sagte er manchmal: "Mir wird es erst gut gehen, wenn ich die Trolle wieder zum Spielen bringe."

"Wie soll denn das gehen, lieber Küster?"

"Das weiß ich nicht, darüber denke ich nach, seit ich in Svartsjö Küster bin, und das sind bald fünfzig Jahre."

Uns so kam sien siebzigster Heiligabend, und er nahm sich  ganz fest vor, dass es diesmal ein richter Heiligabend werden sollte."

 

Und ob der Küster nun einen richtigen Heiligabend erlebt und die Trolle wieder an Weihnachten singen, könnt ihr erfahren, wenn íhr euch eit nehmt und die Geschichte lest.

Apropo Trolle, es gibt ja in jedem Land eigene Weihnachtshelfer, Sitten und Rezepte... davon erfahrt ihr hier in den nächsten Tagen mehr.

winter-0037.gif von 123gif.de